Smorgasburg Brooklyn – Street Food Guide – New York City

ÖzerNew York City, Reisen, USA1 Comment

Banh Mi

Nach mehreren Versuchen habe ich es heute endlich zum Smorgasburg Brooklyn Street Food Markt geschafft. Jeden Samstag und Sonntag findet es in Brooklyn jeweils an 2 verschiedenen Locations statt (Informationen gibt es hier). Die Samstag Location ist deutlich schöner und näher an Manhattan als die Sonntags-Location. Wer es einmal dahin schafft, bekommt eine überwältigende Anzahl an kulinarischem Essen angeboten, leider nicht gerade günstig (wie eigentlich immer in New York City). Wenn Ihr hungrig seid und/oder vieles ausprobieren wollt, nehmt euch entweder viel Geld mit oder einen oder mehrere Freunde/Verwandte (wen auch immer) mit. Dadurch kannst du dir an einem Stand das Gericht teilen und so viel mehr Variation mitnehmen. Wir haben gemeinsam mit einer Freundin etwa $25 (pro Person) da gelassen. Dafür gabs dann 3 Gerichte, 2 Nachtische und 2 exotische Säfte. Danach waren wir auch pappensatt. Hier ein Einblick unserer Stationen:

Smorgasburg Brooklyn – Cemitas El Tigre

Cemitas El Tigre

Cemitas El Tigre

Erste Anlaufstelle. Mega hammer leckere Dinger (schwer zu beschreiben). Ist eher an lateinamerikanisch als alles andere. Vielleicht ist es auch ne Spezialität, aber ich habe das zum ersten Mal gesehen. $9 kostet ein ganzer „Burger“.

Cemitas

Cemitas

Besonders Interessant ist die „Anatomie des Cemita“. Ok, habe eben gegoogelt und es ist mexikanisch. Also Mexikanischer Döner sozusagen :).

Anatomie Cemita

Anatomie Cemita

Outer Borough – Banh Mi

Danach gings‘ zum Outer Borough, bei dem es dann Banh Mi gab. Das ist in Crepe gehülltes Fleisch mit Koriander und Cole Slaw. Auch das kostet $9 und schmeckt sehr lecker, wobei es von der Menge her noch bisschen mehr sein könnte. Dennoch, mit der Skyline im Hintergrund haben wir es genossen.

Outer Borough - Banh Mi

Outer Borough – Banh Mi

Kotti Fresh Berliner-Style Döner Kebab

Als wir dann rumgeschlendert sind auf der Suche nach dem nächsten Kandidaten, trafen wir auf folgenden Stand:

Kotti Fresh Berliner-Style Döner Kebab

Kotti Fresh Berliner-Style Döner Kebab

Als gebürtiger Türke, der leidenschaftlich Döner isst und vor kurzem erst in Berlin war, musste ich natürlich den Döner probieren. In Berlin waren wir sogar schön öfter Döner essen, von daher konnten wir den direkten Vergleich starten. Und tatsächlich, für unvorstellbare $10 (in Berlin würde man wegen diesem Preis wahrscheinlich verprügelt), haben wir uns den Döner dann auch gegönnt.

Kotti Fresh Berliner-Style Döner Kebab

Kotti Fresh Berliner-Style Döner Kebab

Der war nur halb so groß wir ein richtiger Döner aus Berlin, geschmacklich kam der aber schon erstaunlich nah dran. Leider waren wir aber von der Preis-Leistung wenig begeistert. Man bekommt einen halben-halben Hipster-Döner (also die Hälfte von einem Viertel eines Fladenbrots… Mathe…) für $10. Für den Test war es lustig, aber empfehlen kann ich es nicht, dafür ist der einfach zu teuer.

Ice Cream Sandwiches

Schließlich waren wir ziemlich voll, haben aber noch etwas Platz für Nachtisch gelassen. Ich habe mir ein Ice Cream Sandwich gegönnt für $7.

Ice Cream Sandwiches

Ice Cream Sandwiches

 

Ice Cream Sandwich

Ice Cream Sandwich

 

Und das wars dann auch schon. Am Ende haben wir den Tag noch mit Sicht auf die schöne Manhatten Skyline ausklingen lassen und den Rest der Verdauung überlassen.

Manhatten Skyline von Smorgasburg Brooklyn

Manhatten Skyline von Smorgasburg Brooklyn

One Comment on “Smorgasburg Brooklyn – Street Food Guide – New York City”

  1. Pingback: Madison Square Eats - New York City - Nomadly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*